Skip navigation

Tag Archives: Dubai investement

Laut Feri haben etwa 100.000 Anleger rund 1 Mrd. Euro Investitionen in Dubai-Fonds angelegt. Bis auf die „Marktführer“ ACI und Trendcapital handelt es sich um kleine Emissionshäuser ohne aussagefähige Leistungsbilanzen und mit nur geringer Erfahrung. Die letzten beiden Aussagen treffen auch auf ACI und Trendcapital zu.

§            Alternative Capital Invest GmbH & Co. (ACI), Gütersloh (Hans-Uwe Lohmann und Sohn Robin Lohmann): 8.000 Anleger mit Investitionskapital von 600 Mio. € mit sieben Beteiligungsgesellschaften in wirtschaftlicher Schieflage (zwei Klagen gegen die ACI sind bereits anhängig). Aufsichtsbehörde in Dubai ermittelt gegen ACI (Branch) wegen Verstoßes gegen Law No. 8.

§            Trendcapital AG, Mainz + Wiesbaden (Vorstand: Frank Simon), im Jahre 2000 gegründetes Emissionshaus:  Investitionskapital von insgesamt 89 Mio. € eingeworben für Dubai Fonds Business Bay I, II + III + Trend Capital GmbH & Co. Qatar Pearl KG (Business Bay I) angeblich erfolgreich mit 119,3 % Rückfluss aufgelöst), Abwicklung von Business II + III verzögert.

§            Dubai Select Management GmbH, München (GF: Thomas Winkmann): Anleger mit 50,02 Mio. € Investitionskapital — Dubai Select Immobilienfonds GmbH & Co. KG (Anlegerausschuss mit Ove Franz).

§            Quickfunds Gesellschaft für internationales Investment GmbH, Köln: Dubai Direkt Fonds I + II + III, in Liquidation (Liquidator: RA Dr. Reiter von BR & C).

§            VentaCom GmbH, Bremen (Edler von Schickh, Bremen): 20 Mio. € Zielvolumen für Erste Opportunity Fonds Dubai (5 Mio. € Investitionsvolumen) + Dubai VAE Opportunity II (Ventafonds)

§            Amaxfunds Vertriebs GmbH, Nettethal: Amax Dubai Renditefonds I GmbH & Co. KG mit 15 Mio. € Beteiligungskapital.

§            World of Fonds Initiator GmbH, Fulda (Inga Bruns + Christian Atzert): Dubai Property Portfolio Plus GmbH & Co. KG + Dubai PPP II GmbH & Co. KG, vorher: Dubai Sports City KG (von TrendCapital konzeptioniert, Immobilie mittlerweile veräußert, Zahlungseingang + Auflösung Fonds im Juni 2009 erwartet)

§            Dubai 1.000 Hotelfonds GmbH & Co. KG: 25 Mio. € Investitionen. Liquidation des Fonds zum 29.07.2008 angestrebt. Ermittlungen der StA Dortmund gegen Geschäftsführer Georg Recker wegen Kapitalanlagebetrugs + Betrugs (internationaler Haftbefehl), das in Deutschland befindliche Fondsvermögen wurde zwischenzeitlich arrestiert.

§            First Real Estate Grundbesitz GmbH (insolvent): Dubai Invest Immobilienfonds GmbH & Co. KG: Blindpool-Beteiligung in wirtschaftlicher Schieflage. Das Landgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 27.06.2008 die Dubai Invest Immobilienfonds, den Hintermann Michael Böhle + die GF. Ilona Müller zu Schadensersatz verurteilt (Kapitalanlagebetrug + sittenwidrige Schädigung).

§            Selfmade Capital Management GmbH (Andre Hartwig): Emirates I (13 Mio. € eingeworbenes Investitionskapital), II + III mit Genusssscheinrechtsvereinbarung.

§            Shedlin Capital AG, Nürnberg: geplantes Fondsvolumen von 48 Mio. € der Shedlin Middle East Health Care 1 GmbH & Co. KG, Bremen: Investitionen in das Gesundheitswesen (Errichtung und der Betrieb eines Krankenhauses als auch einer Stadtklinik in Abu Dhabi).

§            Dubai Forum Project AG & Co. KG: 15 Mio. € Anlegergelder

§            Middle East Select GmbH & Co. KG, Bremen (Hans-Jürgen Döhle, Heinz G. Wulfrath und David F. Heimdorfer): 12 Mio. € Investitionen Zielvolumen in Immobilien- + Infrastrukturprojekte mit Blindpool-Konzept.